Nachhaltigkeit
Bei LionsLive Catering/Livecooking ist Nachhaltigkeit ein großes Thema. Es bestimmt unser komplettes Management System und bestimmt, wie wir mit den Menschen und Unternehmen umgehen mit denen wir zusammenarbeiten, die Ressourcen die wir nutzen, um unseren Service zu leisten und den Abfall den wir damit verursachen. Einer unserer wichtigsten Grundsätze ist es mit jedem, Mitarbeitern, Lieferanten und Klienten fair und ehrlich umzugehen und dass wir ihre wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnisse erfüllen. Zusätzlich minimieren wir unseren Einfluss auf die Ressourcen der Welt und den Abfall den wir produzieren.
Das Lionslive Qualitätssiegel

Wir sind sehr leidenschaftlich bei der Verwendung von lokalen und saisonalen Produkten. Uns ist wichtig, dass unsere Produkte lokal und nachhaltig produziert wurden und versuchen, diese wann immer möglich zu verwenden. Egal ob mit dem  Fleisch von unserem Metzger, Obst und Gemüse aus dem Rhein-Main-Gebiet oder Brötchen vom lokalen Bäcker, wir bekommen nicht nur beste Zutaten auf der Höhe ihrer jeweiligen Saison, sondern unterstützen auch lokale Landwirtschaft und nachhaltige Kommunen.

Ein weiterer Weg wie LionsLive seine Bemühungen zur Nachhaltigkeit beibehält ist, einem Recycling- und Kompostprogramm zu folgen und somit fast eine Null-Abfall-Küche zu versichern kann. Wir alles daran, unsere nicht nachhaltigen Abläufe zu optimieren und auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Wir werden weiterhin daran arbeiten, Probleme zu erkennen und nachhaltige Lösungen dafür zu finden, während wir unseren Teil dazu beitragen, für eine gesunde Umwelt und Natur zu sorgen.

Es gibt immer noch mehr zu tun und zu lernen, um eine nachhaltige Zukunft zu kreieren. Wir lieben unsere lokalen Unternehmen und wissen, dass sie die Gerichte lieben werden die Sie uns mit ihren Produkten helfen zuzubereiten.

Ein paar der Dinge, die wir tun:

  • So viel saisonale, lokale Produkte verarbeiten wie möglich.
  • Wasser und Energieverbrauch minimieren.
  • Produktion unserer eigenen Aufstriche, Marmeladen, Chutneys, Saucen, etc.
  • Komplette Ehrlichkeit mit jedem mit dem wir zusammen arbeiten.
  • Vermeidung von Convenience Produkten, Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen
  • Verwertung der Speisereste in einer Biogasanlage
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit lokalen Partnern